Erholsames Adventsbasteln im Elternhaus

P1170409

Alle Jahre wieder verwandelt sich die 4. Etage unseres Elternhauses in eine wunderbare Advents-Werkstatt.

Raus aus dem Kliniktrott, mal für ein paar Stunden mit Musse sich schönen Dingen widmen können – das hilft unseren betroffenen Familien, ihre Batterien aufzuladen. Gleichzeitig nimmt es vielen eine grosse Last: durch teils längere Klinikaufenthalte haben viele schlicht keine Zeit, ihr Zuhause adventlich zu dekorieren.

Im Elternhaus treffen sich Groß und Klein und lassen sich bei warmen Getränken kreativ aus. Besonders das traditionelle Bastel von Adventskränzen und Gestecken ist schon legendär. Die Floristin Frau Gockel begleitet die Teilnehmer bereits seit vielen Jahren fachkundig und verrät viele Tipps und Kniffe rund um Tannengrün und Dekomaterial.

Moderne Techniken rund um Stamping – Karten Stempeln – kamen an einem anderen Nachmittag zur Anwendung. Selbstgestaltete Weihnachtskarten, Geschenkanhänger und vieles weitere wurde fast schon professionell gestempelt und gestanzt. Wie gut, dass das Elternhaus dafür immer eine Fülle an Materialien zur Verfügung stellt!

Ein paar der wundervollen Ergebnisse und ihrer Entstehung präsentieren wir in der Bildergalerie: