SMOOST – Spende Deine wertvolle Zeit…

smoost-HD-MediumRectangle

Krebs ist doof – Spenden nicht. Nicht umsonst ist dies das Motto unseres Fördervereins für krebskranke Kinder e.V. Köln. Denn nur mit Hilfe der Unterstützung von Freunden und Förderern können wir für die betroffenen Familien da sein. Diese Unterstützung kann vielfältig sein – jeder Cent zählt. Nun sind wir auf der Plattform smoost vertreten. SIE …
(weiterlesen)

Fest für betroffene Familien am 9.Juli – macht mit!

Watt ne Orgie

Die Details sind nun heraus: Wie bereits berichtet, richtet die Klasse ET2D des Joseph-DuMont-Berufskolleg in Zusammenarbeit mit dem Elternhaus eine „grosse Sause“ für unsere krebskranken Kindern und Jugendlichen mit deren Eltern aus. Kostenfrei dürfen sie ein spannendes Fest feiern. Ohne eigenes Budget stellen die Berufsschüler ein atemberaubendes Programm auf. Der Text ihres Flyers lautet: Die …
(weiterlesen)

Mitgliederversammlung 2017

Familie _farbe

Wieder ist ein Jahr vergangen – unser Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln lud wieder zu seiner ordnungsgemässen Mitgliederversammlung in das vereinseigene Elternhaus ein. Unsere Vorsitzende Marlene Merhar begrüsste die Teilnehmer und gab  einen ersten Überblick über das Vereinsjahr 2016.  Geprägt war das Elternhaus durch die Komplettsanierung der Appartments. Um trotz der intensiven Umbaumassnahmen noch …
(weiterlesen)

Bitte weitersagen: Sonderaktion für Familientag

betterplace

Eine ungewöhnliche Bitte an dieser Stelle: Für ein Fest wird gesammelt. Es ist aber nicht irgendein Fest: Schon im 7. Jahr organisieren angehende Veranstaltungskaufleute des Berufskollegs Joseph DuMont ein Familienfest für unsere betroffenen Familien. Ohne Budget stellen sie für einen Tag in einer Kölner Location einen Familientag auf die Beine, wo die kleinen und grossen …
(weiterlesen)

Reiterferien 2017 !

P1160437

Wieder eine tolle Woche mit den „Onkos“! Und wieder liegt eine Woche Reiterfreizeit auf dem Hirschberg hinter uns. Wenn die Koffer in Köln ausgeladen sind und wir den Eltern ihre Kinder wohlbehalten zurückgebracht haben, fällt auch uns ein Stein vom Herzen… Schön war es wieder! 10 Kinder aus Köln und 9 Kinder aus Bonn haben …
(weiterlesen)

Mutperlen jetzt auch als Smartphone-App

Mutperlen

Über die Seite unseres Dachverbandes kommt eine spannende und hilfreiche Meldung: Das Mutperlen-Projekt hat digitale Erweiterung. Nun gibt es als Ergänzung zu der klassischen Kette eine Smartphone-App. In der App können die Kinder genau sehen, welche Perle für welche Behandlung, welche Untersuchung, welchen Eingriff oder welches besondere Ereignis steht. Damit werden nicht nur Einblicke in …
(weiterlesen)

Interview zu Stiftungsprofessur jetzt online

Kinderonkologie

Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, konnten wir den Stelleninhaber unserer Stiftungsprofessur, Professor Dr. Matthias Fischer, für ein Interview gewinnen. Die Zusammenfassung ist dauerhaft unter unserer Rubrik „Wissenswertes“ gespeichert: Link zum Interview Link zum Konzept der Forschungsförderung

Segelfreizeit für Jugendliche 2017

P1150521

Jedes Jahr aufs Neue – und doch immer wieder einmalig: In den Osterferien stachen 10 Jugendlichen im Alter von 12-18 Jahren auf dem Ijsselmeer für eine Woche in die See. Viele neue Gesichter waren in diesem Jahr dabei. Sie alle lernten kräftig mit anpacken beim Segel hissen, Seile einrollen oder übernahmen auch mal das Steuerrad. …
(weiterlesen)

Kölner Kinderuni ist dem Krebs auf der Spur

KSta Bild Kinderuni Krebs

Der Kölner Stadtanzeiger veröffentlicht regelmässig in seiner Kinderrubrik Berichte von seinen Kinderreportern. Ende März berichtete die 12jährige Carolin über den Besuch eines Workshops „Goodbye Chemo“ an der sogenannten Kölner Kinderuni. Hier dürfen Schüler das Klassenzimmer mit dem Hörsaal tauschen und zu verschiedenen Themen Vorträge hören und sogar an Workshops teilnehmen. Wie echte Forscher durften sich …
(weiterlesen)

Rosenmontag ausgelassen bei der Ehrengarde

20170227_111814

„Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck!”  – wenn wir unsere Kinder sehen, sind wir von den Socken! Das diesjährige Karnevalsmotto könnte es nicht besser treffen. Unsere Kinder – die an Krebs erkrankten Kinder und Jugendlichen und besonders auch deren Geschwister leisten Unvorstellbares. In ihren jungen Jahren erleben sie nicht weniger als …
(weiterlesen)