Kölner Privatschüler engagieren sich für krebskranke Kinder

In Köln-Porz gibt es eine Privatschule, die sich dafür einsetzt, dass Kinder und Jugendliche glückliche und leistungsstarke Individuen in der Gesellschaft werden. In kleinen Gruppeneinheiten von 15 Schülern werden sie individuell begleitet. Gemeinsam arbeiten sie stetig an ihren Methoden und spüren Probleme auf. Die Schule bietet auch Raum für außergewöhnliche Lösungen bei Schülern, deren Potential …
(weiterlesen)

Loope: Ein ganzes Dorf für den kleinsten Weihnachtsmarkt der Welt

„Wie die das hinbekommen, ist mir unbegreiflich“, schwärmt unsere Verwaltungsangestellte Sabine Nicolin. Gemeinsam mit Maria Müller, ehemaliges Vorstandsmitglied im Förderverein, besuchte sie den „kleinsten Weihnachtsmarkt der Welt“ im Oberbergischen und wurde dort herzlich willkommen geheißen. Dieser kleine und besondere Basar wurde bereits vor vielen Jahren von Ruth Lange ins Leben gerufen. Als betroffene Mutter wollte …
(weiterlesen)

DELVAG Dezember-Freude

Alle Jahre wieder… freuen wir uns sehr auf Dezember. Gleich doppelt werden unsere krebskranken Kinder und deren Familien beschenkt von der in Köln ansässigen DELVAG Gruppe mit den Unternehmen DELVAG AG und Albatros Versicherungsdienste GmbH. Unsere „Freunde und Förderer“ unterstützen uns in unterschiedlichsten Formen seit 1992! In diesem Jahr kam als stellvertretender Weihnachtsengel Maria D’Antuono, …
(weiterlesen)

Allianz – die Wunschbaum-Aktion

Kein Weihnachtsbaum gleicht dem anderen. Und in der Cafeteria des Allianz-Hauptsitzes in Köln steht in der Adventszeit immer ein ganz besonderes Exemplar: geschmückt mit Kugeln, Lichtern – und liebevoll dekorierten Briefumschlägen. In der Vorweihnachtszeit werden die Umschläge dann Stück für Stück von den Mitarbeitern „abgepflückt“ und mit einer Spende gefüllt. Wofür das Geld gesammelt wird, …
(weiterlesen)

Herzlichen Dank an den Reisedienst Sinning

Unser Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln erhält vielfältige Unterstützung, um krebskranken Kindern und Jugendlichen mitsamt ihren Familien beizustehen. Die vielen kleinen und großen Spenden ermöglichen es, z.B. unser Elternhaus zu betreiben, die wichtigen Mitarbeiter und die Angebote zu finanzieren. Daneben gibt es aber auch wertvolle Unterstützung, die eher im Stillen abläuft und häufig gar …
(weiterlesen)

Krombacher Weihnachtsaktion

„Spenden statt Geschenke!“ lautet das Motto der Krombacher Brauerei in der Vorweihnachtszeit. Konkret bedeutet das: Statt Kundengeschenken zu Weihnachten stellt die Brauerei seit 2003 jedes Jahr eine Spendensumme zwischen 180.000 und 250.000 Euro zur Verfügung. „Das gesellschaftliche Engagement ist ein Teil unserer Unternehmensphilosophie“, erklärt Ralf Vogt von Krombacher die Motivation hinter der traditionellen Spendenaktion. „Wir …
(weiterlesen)

TECTUS spendet mit Herz und Schokolade

„Wir sind dankbar für ein gutes Geschäftsjahr und möchten andere unterstützen, denen es nicht so gut geht“, erzählt Kevin Käsbach bei seinem Besuch in unserem Elternhaus. Für das Unternehmen TECTUS Transponder Technology GmbH ist schon seit Jahren eine Selbstverständlichkeit, am Jahresende einen Teil seines Gewinnes an einen gemeinnützigen Verein zu spenden. Dabei sind Vorschläge und …
(weiterlesen)