Erleichterung durch naturheilkundliche Pflege

Frau Blaser-Naturheilkunde

Wie kann ich mein Kind unter der chemotherapeutischen Behandlung mit naturheilkundlichen Pflegemöglichkeiten unterstützen?

Zu dieser Frage fand am 19. Juli im Elternhaus ein Informationsabend für Eltern von krebskranken Kindern statt. Frau Gisela Blaser, Pflegeberaterin für naturheilkundliche Pflege mit langer Berufserfahrung in der Kinderonkologie, stellte uns ihr Expertenwissen zur Verfügung.

Frau Blaser gab zunächst einen Überblick über naturheilkundliche Pflegemöglichkeiten zur Haut- und Schleimhautpflege wie Mundpflegelösungen, Wickel und Auflagen.

Anhand vieler Beispiele aus der Pflegepraxis wurde deutlich, dass Naturheilkunde keine Alternative zur Schulmedizin bietet, aber eine sinnvolle Ergänzung darstellt:
durch die Anwendung von naturheilkundlichen Pflegemethoden wie spezielle Mundpflegelösungen, Waschungen und Kompressen können bei den kleinen Patienten nachweislich Schmerzen gelindert, Heilungsprozesse beschleunigt und Wohlbefinden gesteigert werden. Dadurch wiederum können medikamentöse Schmerzmittel eingespart und die damit verbundene Nebenwirkungen verringert werden.

Durch praktische Anwendungen konnten sich die Teilnehmer von der einfachen Herstellung und der angenehmen Wirkung eines Zitronenwickels überzeugen. Durch diese pflegerischen Anwendungen können die Eltern aktiv zur Linderung der Nebenwirkungen von Chemotherapie beitragen. Zudem genießen die Kinder die damit verbundene Zuwendung ihrer Eltern.

Frau Blaser stand auch für die individuellen Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. Leider war die Anzahl der Teilnehmer an diesem Abend sehr begrenzt, da sowohl der gesundheitliche Zustand ihrer Kinder wie auch ein Unwetter über der Region Köln es einigen Eltern nicht möglich gemacht hat, daran teilzunehmen.
Im Nachgang gab es aber eine hohe Nachfrage der Eltern nach den Skripten von Frau Blaser. Sie hat die wichtigsten Tipps und Hinweise zur naturheilkundlichen Pflege aus ihrem Vortrag zusammengestellt.

Dies zeigt uns, dass dieses Thema auf hohes Interesse bei Eltern von krebskranken Kindern stößt – eine Wiederholung ist geplant. Interessierten Eltern stellen wir bis dahin gern das Skript vom Informationsabend zur Verfügung. Einfach im Elternhaus melden!

naturheilkunde